Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Sie erreichen unsere Mobilitätszentrale telefonisch unter:

05151 / 788 - 988

Sperrung der B1 Richtung Hameln ab 22.03.2017 bis auf Weiteres - Linien 50 und 54

Ab Mittwoch, den 22.03.2017 wird die Bundesstraße 1 zur Einbahnstraße zwischen Hameln und Coppenbrügge. In Richtung Hameln muss der Verkehr umgeleitet werden.

Daher gilt ab diesem Zeitpunkt ein Baufahrplan für die Linien 50 und 54. Sie können diesen hier herunterladen (Die Änderungen sind in rot markiert). Es kommt unter anderem zu folgenden Veränderungen:

  • In Fahrtrichtung Coppenbrügge bzw. Thüste kann der Linienverkehr weitgehend normal erfolgen. Lediglich die Kurzläufer nach Behrensen (Abfahrten zur Minute 31 am Bahnhof Hameln) werden im Fahrtverlauf geändert. Die Fahrten verkehren zuerst über Diedersen, Bisperode, Bessingen und dann nach Behrensen, also in der umgekehrten Reihenfolge.
  • In Fahrtrichtung Hameln ergeben sich hingegen größere Abweichungen:
  • Die Fahrten der Linie 50, welche aus Coppenbrügge / Thüste kommen, verkehren zuerst über Bessingen und Behrensen, um dann ab Bisperode über Voremberg nach Hameln umgeleitet zu werden. Dadurch können alle Haltestellen ab "Diedersen, Sportplatz" bis zum "Hefehof" nicht bedient werden. Sie erreichen diese Haltestellen entweder mit den Stadtlinen 3 und 91 für den Stadtteil Afferde oder für Diedersen mit der Gegenfahrt der Linie 50 ab Hameln.
  • Die Kurzläufer von Behrensen nach Hameln werden über Hilligsfeld umgeleitet und können somit alle Haltestellen in Afferde bedienen. Bitte beachten Sie, dass diese Fahrten zwischen Behrensen und Diedersen jedoch in umgekehrter Reihenfolge verkehren, weshalb sich die Abfahrtzeiten verschieben und sie von der anderen Straßenseite als gewohnt abfahren.
  • Die Fahrt der Linie 50 um 06:58 ab "Marienau, Mehrzweckhaus" nach Hameln verkehrt bis "Behrensen" durchgehend 6 min früher. 

Besonderheiten bei der Schülerbeförderung:

  • Auf der Linie 54 kann die Fahrt 54/5 um 7:51 nicht über Diedersen verkehren, Schüler der Grundschule Bisperode und der KGS Salzhemmendorf nutzen stattdessen bitte die Fahrt der Linie 50 um 7:43 bis Bisperode, Schule und steigen dort in Richtung Salzhemmendorf um.
  • Schüler der KGS Salzhemmendorf, welche nach Diedersen möchten, nutzen bitte nach der 6. Stunde und dem Ganztagsunterricht nicht die Linie 50, sondern die Linie 54 um 13:09 bzw. 15:10.
  • Schüler der Grundschule Bisperode aus Diedersen nehmen nach dem Ganztagsunterricht um 15:28 ab Bisperode ebenfalls die Linie 54 und nicht die Linie 50.

Besonderheiten für Fahrgäste von / nach Diedersen:

  • Diedersen kann aus Richtung Bisperode / Coppenbrügge / Salzhemmendorf etc. nicht direkt erreicht werden. Ausnahmen bilden vereinzelte Fahrten zu Zeiten der Schülerbeförderung, ansonsten ist der Ort nur über Hameln erreichbar, in dem dort in die Gegenrichtung umgestiegen werden muss.
  • An Samstagen ist bei der Fahrt von Diedersen nach Hameln zunächst bis "Bisperode, Küthestraße" zu fahren und dort in die Fahrt der Gegenrichtung umzusteigen.

 

Aufgrund der Umleitung kommt es in Richtung Hameln zu Fahrzeitverlängerungen, bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiter der Mobilitätszentrale unter der Rufnummer 05151 / 788 - 988 gerne zur Verfügung.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

zurück
Das könnte Sie auch interessieren
  • Newsletter
  • Melden Sie sich beim Newsletter an und Sie erhalten automatisch alle wichtigen Informationen per eMail! Wo gibt es denn so etwas? Na hier!

  • Abo-Onlinebestellung
  • Bestellen Sie sich Ihr Abonnement bequem von zu Hause aus. Klicken Sie einfach hier!

  • Der Bus das ökologische Verkehrsmittel
  • Er zählt mit zu den sichersten Verkehrsmitteln und zudem können Sie durch die Nutzung des Linienbusses Geld und Co2 einsparen! Lesen Sie hier mehr.

  • Gut beraten!
  • Wir sind gerne für Sie da: Telefonisch unter 0 51 51/ 788 988, persönlich beraten wir Sie im Öffi-Reisezentrum im Hamelner Bahnhof.

  • Verkehrsmeldungen
  • Baustellen, Umleitungen oder Verlegung einer Haltestelle. Hier sind Sie immer aktuell informiert.