Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Sie erreichen unsere Mobilitätszentrale telefonisch unter:

05151 788988

Ausbildung mit "PFiFf": Einzigartige Projektarbeit

Auf Ausbildungsmessen wird es schon lange gelebt: Auszubildende des Unternehmens informieren interessierte Schulabgänger über ihr Berufsbild. Die Öffis haben dieses Konzept nun in den Ausbildungsalltag integriert, indem sie ihren Auszubildenden für Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) und Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik eine außergewöhnliche Projektaufgabe stellten: Gestalte Deinen Ausbildungsbus!

Die Aufgabe faszinierte die Azubis dermaßen, dass sich sogar gleich zwei Projektgruppen bildeten. Sie entwarfen eine Außenwagen­gestaltung für einen Solo- und für einen Gelenkbus. Beide eingereichten Illustrationen überzeugten derart, dass das Unternehmen kurzerhand entschied, von der ursprünglichen Planung abzuweichen und beide Konzepte in die Realität umzusetzen. So fahren nun statt einem Bus gleich zwei Busse durch die Straßen und weisen auf die abwechslungs­reichen Tätigkeiten während der Ausbildung bei den Öffis hin.

Neben dem erstklassigen Ergebnis, von dem sich jeder selbst einen Eindruck machen kann, sind sich alle Verantwortlichen einig, dass diese Projektarbeit weitere Vorteile aufzeigt. „Der Zusammenhalt zwischen den Auszubildenden ist während der Projektphase eindeutig gewachsen“, berichtet Julien Nitschke, Ausbilder für den Lehrberuf Fachkraft im Fahrbetrieb. „Die Wertschätzung, die wir ihnen durch die Übertragung eines derart aufwendigen und finanziell teuren Projekts entgegengebracht haben, hat neben dem Spaß an der eigentlichen Aufgabe zu mehr Motivation und Selbstwertgefühl geführt.“ Und auch Stefan Glinschert, Betriebsleiter der Öffis, ist von dem Prozess be­geistert: „Bereits an den ersten Einsatztagen der beiden Busse hat das Fahrpersonal so viel positives Feedback erhalten, dass die Aktion schon jetzt ein voller Erfolg ist!"

Weitere Informationen zu den beiden Ausbildungsberufen Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) und Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeug­technik erhalten Interessierte unter www.ausbildung.oeffis.de.

zurück
Das könnte Sie auch interessieren
  • Newsletter
  • Melden Sie sich beim Newsletter an und Sie erhalten automatisch alle wichtigen Informationen per E-Mail! Wo gibt es denn so etwas? Na hier!

  • Abo-Onlinebestellung
  • Bestellen Sie sich Ihr Abonnement bequem von zu Hause aus. Klicken Sie einfach hier!

  • Der Bus das ökologische Verkehrsmittel
  • Er zählt mit zu den sichersten Verkehrsmitteln und zudem können Sie durch die Nutzung des Linienbusses Geld und Co2 einsparen! Lesen Sie hier mehr.

  • Gut beraten!
  • Wir sind gerne für Sie da: Telefonisch unter 05151 788988, persönlich beraten wir Sie im Öffi-Reisezentrum im Hamelner Bahnhof.

  • Verkehrsmeldungen
  • Baustellen, Umleitungen oder Verlegung einer Haltestelle. Hier sind Sie immer aktuell informiert.