Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Sie erreichen unsere Mobilitätszentrale telefonisch unter:

05151 788988

Der Gemeinschaftstarif Hameln-Pyrmont 2017

Der Geltungsbereich des Gemeinschaftstarifes Hameln-Pyrmont für Fahrten innerhab des Landkreises Hameln-Pyrmont, gültig ab dem 01.01.2017, findet Anwendung

  • auf allen Linien der Kraftverkehrsgesellschaft Hameln mbH (KVG);
  • auf allen Linien der Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH (VHP);

    außerdem auf folgenden Linienabschnitten:
  • VHP-Linie 18 für Fahrten nach/ von Springe (Kernstadt);

  • KVG-Linie 44 für Fahrten nach/ von Heyen;

  • Linie 700 der Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH zwischen Bad Pyrmont, Löwensen und Bad Pyrmont, Hagen;

  • Linie 812 der Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH zwischen Hess. Oldendorf, Kernstadt und Ortsteil Welsede;

  • Linie 520 der Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) zwischen Hameln und Hajen, Ruhberg;

  • Linie 521 der Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) zwischen Bad Pyrmont und Echternkamp;

Abweichender Geltungsbereich in den Preisstufen 12 und 13

Neben den oben aufgeführten Anwendung finden beim Gemeinschaftstarif Hameln-Pyrmont für Fahrten in/ aus umliegende/n Landkreis/n, gültig ab dem 01.01.2017, zusätzlich diese gesonderten Richtlinien Geltung:

  • auf allen Linien der Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH (VHP),
    jedoch auf den Linien 59 und 79 (Schülersonderlinien) keine Anerkennung von Jedermann-Fahrausweisen; 
    nicht bei Fahrten innerhalb des Landkreises Holzminden, hier gilt der Tarif für den Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN-Tarif);

    außerdem auf folgenden Linienabschnitten:

  • Linie 809 der Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH zwischen Reinerbeck und Barntrup, nicht jedoch bei Fahrten innerhalb des Kreises Lippe, hier gilt der Gemeinschaftstarif „Der Sechser“

  • Linie 812 der Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH zwischen Hess. Oldendorf und Rinteln, nicht jedoch bei Fahrten innerhalb des Landkreises Schaumburg, hier gilt der Gemeinschaftstarif der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Schaumburg (VLS-Tarif);

  • Linie 834 der Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH zwischen Groß Berkel und Bösingfeld, nicht jedoch bei Fahrten innerhalb des Kreises Lippe, hier gilt der Gemeinschaftstarif „Der Sechser“;

  • Linie 2014 der Schaumburger Verkehrsgesellschaft mbH (SVG) für Umsteiger von der/ zu der VHP-Linie 10;

  • Linie 2022 der Schaumburger Verkehrsgesellschaft mbH (SVG) für Umsteiger von der/ zu der VHP-Linie 28;

  • Linie 2024 der Schaumburger Verkehrsgesellschaft mbH (SVG) für Umsteiger von der/ zu der VHP-Linie 28.

Wichtige Hinweise zu den Tarifbestimmungen:

  • Kinder unter 6 Jahren fahren im Linienverkehr kostenlos, allerdings nur bis zu 5 Kinder in Begleitung eines Erwachsenen.

  • Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren zahlen den ermäßigten Fahrpreis.

  • Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene zahlen den normalen Fahrpreis.

  • Das Fahrgeld sollte möglichst passend oder mit kleinen Banknoten bezahlt werden. Eventuell erhalten Sie anstatt Wechselgeld eine Gutschrift, die im Öffi-Reisezentrum im Bahnhof Hameln oder bei den Vorverkaufsstellen einglöst werden kann bzw. beim Fahrscheinkauf im Bus verrechnet wird.

  • Bitte zeigen Sie Ihre Fahrkarte unaufgefordert dem Fahrpersonal beim Betreten des Busses vor.

  • Die Mitnahme von Haustieren, Kinderwagen, Handgepäck, Rollatoren und Fahrrädern normaler Bauart ist kostenlos. Die Entscheidung über die Mitnahme obliegt dem Betriebspersonal, das für die Sicherheit im Fahrzeug verantwortlich ist.

Tarifbestimmungen

Die Tarifbestimmungen des Nahverkehr Hameln-Pyrmont, gültig ab 01. Januar 2017, für Fahrten innerhalb des Landkreises Hameln-Pyrmont (Preisstufen Nah und Fern).

Die Tarifbestimmungen des Nahverkehr Hameln-Pyrmont, gültig ab 01. Januar 2017, für Fahrten in den umliegenden Landkreis hinein oder aus dem umliegenden Landkreis in den Landkreis Hameln-Pyrmont (Preisstufen 12 und 13).

 

 

Beförderungsbedingungen

Die Beförderungsbedingungen des Nahverkehr Hameln-Pyrmont, gültig ab 01.Februar 2017.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Gut beraten!
  • Wir sind gerne für Sie da: Telefonisch unter 05151 788988, persönlich beraten wir Sie im Öffi-Reisezentrum im Hamelner Bahnhof.

  • Tarife
  • Wichtige Hinweise zu den Tarifbestimmungen, die für Sie nützlich sein können, finden Sie hier.

  • Moderne Niederflurbusse im Stadtverkehr
  • haben keine Treppenstufen und bieten die bequeme Einstiegshöhe von 35 cm. Um nochmals 8 cm absenkbar ist der Zustieg barrierefrei möglich.

  • cityTakt und Freizeitnetz
  • Wie und wann verkehrt das Stadtbusnetz cityTakt und wann fahren dann die Busse des Freizeitnetzes? Hier erfahren Sie mehr darüber.

  • Verkehrsmeldungen
  • Baustellen, Umleitungen oder Verlegung einer Haltestelle. Hier sind Sie immer aktuell informiert.

  • Mobilität to go
  • Angebot für Neukunden in den Gemeindegebieten Aerzen, Emmerthal und Hess. Oldendorf: Mit dem Pedelec zur Haltestelle. Hier erfahren Sie mehr.