22.04.2020 | 00:00 Uhr   Tragepflicht von Mund-Nasen-Bedeckung für Fahrgäste! Verstärkerfahrten erfolgen verändert. Einstieg nur hinten, Öffi-Reisezentrum wieder geöffnet   mehr
  • Fahrtauskunft
  • Meldungen29.05.2020



14.Mai 2020

"Dürfen wir mal Ihren Fahrschein sehen?"



In unseren Fahrzeugen werden nunmehr in gewohnter Weise und Häufigkeit, also wie vor Ausbruch des Corona-Virus (SARS-CoV-2), Fahrscheinkontrollen durch unseren Kontrolldienst durchgeführt. 
Wir weisen daher an dieser Stelle erneut ausdrücklich darauf hin, dass in unseren Bussen die Fahrscheinpflicht gilt. Jeder Fahrgast hat für die Beförderung das festgesetzte Beförderungsentgelt zu entrichten, also einen für die Fahrt gültigen Fahrschein zu erwerben.

 
Mittlerweile haben alle Vorverkaufsstellen wieder geöffnet, zusätzlich zu den Zeitkarten können dort auch Einzelfahrausweise erworben werden (in der Vorverkaufsstelle Stadtwerke Bad Pyrmont ist derzeit leider der Erwerb von Einzelfahrausweisen nicht möglich, bitte weichen Sie auf die Vorverkaufsstelle Agentur für Reisen, Postweg 4 aus). Daher sind Fahrgäste, welche keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen können, zur Zahlung eines erhöhten Beförderungsentgelt verpflichtet. Ab Montag, dem 18.05.2020 können Auftragsbestätigungen aus telefonischen oder Onlinebestellungen nicht mehr als Fahrtberechtigung akzeptiert werden. Der Fahrausweis muss physisch bei der Kontrolle vorliegen.

Also nicht vergessen: Fahrschein kaufen!

Folgende Möglichkeiten zum Fahrscheinkauf können Sie nutzen:
- Im Öffi-Reisezentrum im Bahnhof in Hameln
- In den Vorverkaufsstellen der Öffis
- Online unter www.oeffis.de/fahrscheinbestellung
- Telefonische Bestellung in der Mobilitätszentrale Weserbergland unter 05151 788988

Der Kauf im Bus ist weiterhin nicht möglich! Bitte beachten Sie sowohl bei der telefonischen als auch bei der Onlinebestellung die längere Bearbeitungsdauer aufgrund des Postversands.


Und falls es mal kurzfristig sein soll: wir haben an Ihre Spontanität gedacht! Bevorraten Sie sich mit Einzelfahrscheinen, das Nutzungsdatum tragen Sie auf diesen Fahrscheinen vor Fahrtantritt nämlich selbst ein.