13.03.2020 | 00:00 Uhr   Es gilt der Ferienfahrplan, Bürgerbusverkehr eingestellt, Einstieg nur hinten   mehr
  • Fahrtauskunft
  • Meldungen03.04.2020



30.August 2019

Öffis in der Spitzengruppe



Bei der jährlichen Kundenzufriedenheitsumfrage konnten sich die Öffis im Vergleich zum Vorjahr noch einmal steigern und rangieren in der Spitzengruppe. Damit sind die Leistungen wieder erheblich besser als der Branchendurchschnitt.
 
Auch in diesem Jahr fand im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont die jährliche telefonische Umfrage zur Kundenzufriedenheit der Fahrgäste des Nahverkehrs statt. 250 Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hameln-Pyrmont wurden durch ein Verkehrsforschungsinstitut befragt – bei den Antworten schnitten die Öffis überdurchschnittlich gut ab.
Insgesamt 40 Verkehrsunternehmen und -verbünde stellten sich dem Vergleich des Verkehrsforschungsinstitutes. Die Kundenbefragung beinhaltete dabei Fragen zu den Bereichen Angebot, Verkehrsmittel, Sicherheit, Tarif und Haltestellen.
Während der deutschlandweite ÖPNV-Branchendurchschnitt bei 2,88 stagniert (auf einer Notenskala von 1 – 5), verbessern sich die Öffis erneut von 2.61 auf 2,49. Besonders erfreulich sind die zahlreichen Spitzenplätze in den einzelnen Kategorien. Neben den deutlichen Erstplatzierungen im Bereich Tarif wird auch das Personal der Öffis mit sehr guten Noten bewertet. Neben den Mitarbeitern der Mobilitätszentrale Weserbergland und des Öffi-Reisezentrums erreicht auch das Fahrpersonal eine Spitzenplatzierung.
Optimierungsbedarf besteht weiterhin bei den Störungsinformationen, der Ausstattung an den Haltestellen und den Anschlüssen. Zwar konnte man sich in diesen Kategorien bereits signifikant verbessern, dieser Fortschritt soll aber nur ein weiterer Schritt in die richtige Richtung sein. Trotz der hervorragenden Ergebnisse im Jahr 2019 soll die Attraktivität und Qualität des ÖPNV im Landkreis Hameln-Pyrmont kontinuierlich weiter gesteigert werden.