13.03.2020 | 00:00 Uhr   Es gilt der Ferienfahrplan, Bürgerbusverkehr eingestellt, Einstieg nur hinten   mehr
  • Fahrtauskunft
  • Meldungen03.04.2020



03.Februar 2020

Fahrplanänderungen am 05.02.2020



Am 05.02.2020 startet in Hessisch Oldendorf der Rufbus. Mit mehr Fahrten, engerer Taktung und längeren Betriebszeiten ergänzt der Rufbus damit das bekannte Angebot der Linien 23, 24, 27 und 28. Dies hat signifikante Fahrplanänderungen auf diesen Linien zur Folge.
In diesem Kontext wird es auch in anderen Bereichen einige geringfügige Anpassungen der Fahrpläne geben:

 
Linie 6 + 51: Die Fahrt um 13:41 Uhr ab Bahnhof nach Hastenbeck entfällt zukünftig, im Gegenzug verkehrt die Linie 51 um 13:41 Uhr statt um 13:38 Uhr ab „Hameln, Bahnhof“ nach Bodenwerder.

Linie 21: Die Fahrt um 7:59 Uhr ab Hope nach Haverbeck entfällt. Die Fahrt um 12:31 Uhr ab Bahnhof (bisher 12:22 Uhr) verkehrt nicht mehr über Haverbeck.

Linie 22: Die Fahrt um 7:25 Uhr ab Wehrbergen fährt nur noch bis zum Hohen Feld, der restliche Abschnitt zum Bahnhof entfällt.

Linie 30: Die bisher ab Gellersen um 7:09 Uhr startende Fahrt beginnt zukünftig an Schultagen bereits in Amelgatzen. Montag – Donnerstag verkehrt an Schultagen um 15:30 Uhr eine zusätzliche Fahrt von Aerzen, Schulzentrum nach Amelgatzen.

Linie 30: Die Fahrt um 6:32 Uhr ab Bahnhof endet bereits in Groß Berkel.

Linie 35: Die Fahrt um 13:24 Uhr vom Schulzentrum West zur Berkeler Warte über den Klüthang entfällt. Alternativ fährt die Linie 4 zum Klüthang einige Minuten später ab.

Linie 37: An Schultagen verkehrt die Fahrt um 15:32 Uhr ab Aerzen genau wie an Ferientagen, die Bedienung Gellersens entfällt.

Was sich für Sie persönlich ändert, entnehmen Sie bitte den Fahrplänen.