• Fahrtauskunft
  • Meldungen03.12.2021



22.November 2021

3G im ÖPNV



Bundestag und Bundesrat haben kürzlich ein neues Infektionsschutzgesetz verabschiedet. Es sieht vor, dass Menschen, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen, gegen den Corona-Virus geimpft, davon genesen oder negativ getestet sein müssen.
Diese Regelung tritt am Mittwoch, den 24.11.2021, 00:00 Uhr in Kraft.

 

Es gilt folgende Regelung:

  • Wenn Sie den ÖPNV nutzen wollen, müssen Sie entweder geimpft, genesen oder getestet sein.
  • Bitte führen Sie dementsprechende Zertifikate sowie ein Ausweisdokument zur Kontrolle mit sich.
  • Bei einem Nachweis über einen negativen Test darf die Testabnahme nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.
  • Ein Selbsttest ist nicht ausreichend.
  • Ausnahmen gelten für Kinder und Schüler:Innen bis 18 Jahre .
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, sind verpflichtet, einen Testnachweis vorzulegen.
  • Die Nachweise sind auf Verlangen vorzuzeigen. Regelmäßige Kontrollen werden stichprobenartig durch unser Kontrollpersonal durchgeführt.


Maskenpflicht

Erst wenn im Landkreis Hameln die Warnstufe 3 gilt, haben Fahrgäste ab dem vollendeten 14. Lebensjahr eine Atemschutzmaske mindestens des Schutzniveaus FFP2, KN 95 oder eines gleichwertigen Schutzniveaus zu tragen!
Bis dahin ist das Tragen einer medizinischen Maske ausreichend. Mehr Infos gibt´s hier!