29.08.2022 | 00:00 Uhr   Fahrscheinbestellung bis auf Weiteres offline!   mehr
22.08.2022 | 00:00 Uhr   Fahrplanreduzierungen ab 25.08.2022   mehr
  • Fahrtauskunft
  • Meldungen07.10.2022



31.Mai 2022

Entlastung für den Bürgerbus Bad Münder



Als die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine den Landkreis erreichten, wurde im TA-Bildungszentrum am Deisterhang in Bad Münder ein Ankunftszentrum eingerichtet. Dies führte zu einem kaum zu bewäl-tigenden Fahrgastanstieg für den Bürgerbus Bad Münder. Grund ge-nug für den Landkreis Hameln-Pyrmont, die Öffis mit Zusatzfahrten zu beauftragen, um die Situation zu entschärfen.
 
Die nahegelegene Haltestelle „Ziegenbuche“ ist oftmals die einzige Möglichkeit für die geflüchteten Ukrainer, den Weg in die Innenstadt oder zum Bahnhof zu bewältigen, um notwendige Behördengänge zu erledigen oder Besorgungen zu tätigen. Doch dies führte angesichts der eingeschränkten Kapazitäten regelmäßig zu Überlastungen des Bürgerbusses – und zu Frust bei den Fahrgästen, die nicht mehr befördert werden konnten.

Um dieser Situation entgegenzuwirken und somit auch gerüstet zu sein für zusätzliche Kapazitätsbedürfnisse aufgrund des 9-Euro-Tickets, hat der Landkreis Hameln-Pyrmont zusammen mit den Öffis Verstärkerfahrten in Bad Münder geplant. Zwischen dem 01.06. – 31.08.2022 wird es montags bis samstags zusätzliche Fahrtmöglichkeiten an den besonders nachgefragten Haltestellen „Ziegenbuche“, „Verbrauchermarkt“ und „Bahnhof“ geben. Mit einem Kleinbus der Öffis werden diese Haltestellen zwischen 08:59 Uhr und 16:47 Uhr jeweils direkt vor dem Bürgerbus bedient.
„Wir freuen uns sehr, zusammen mit den Öffis angesichts dieser schwierigen Situation eine gute Lösung gefunden zu haben, die wir schnell umsetzen können. Diese zusätzlichen Fahrten werden zu einer spürbaren Entlastung beitragen – sowohl bei den Fahrgästen, als auch bei dem ehrenamtlichen Fahrpersonal des Bürgerbusses Bad Münder“ so Dirk Adomat, Landrat Hameln-Pyrmonts.