Aktuelles

Nun also doch: Ab dem 01.06.2024 ist die Mitnahme von E-Tretrollern in den Bussen der Öffis untersagt. Man folgt damit einer Sicherheitsempfehlung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), welche die Beförderung von E-Tretrollern im Nahverkehr als hohes Sicherheitsrisiko einstuft.
weiterlesen
Nach mehr als fünfzehn Jahren wechselt in Salzhemmendorf der Betreiber der Öffi-Vorverkaufsstelle: Nachdem der Postshop schließt, übernimmt das Bürgerbüro in Salzhemmendorf diese Aufgabe. weiterlesen
Die Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH führt ab Mai 2024 in Kooperation mit dem Verkehrsforschungsinstitut Kantar TNS die jährliche Kundenzufriedenheitsumfrage im ÖPNV-Bereich durch. weiterlesen
Die Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont erneuert kontinuierlich ihren Fuhrpark und erhält sechs Neufahrzeuge, um den Fahrgästen im Landkreis Hameln-Pyrmont langfristig den modernsten Standard anbieten zu könnenweiterlesen
In zwei Schritten wurde der Fahrplan der Öffis in den letzten Monaten reduziert, um krankheitsbedingte, kurzfristige Fahrtausfälle zu vermeiden und somit ein verlässliches Angebot für die Fahrgäste vorzuhalten. Zum 02.04.2024 werden nun die ersten Einschränkungen zurückgenommen. weiterlesen
Die Öffis beteiligen sich am deutschlandweiten Wettbewerb „Lieblingsbusfahrer:in“. Fahrgäste können ihre persönliche
Bus-Geschichte erzählen und ihre:n Lieblingsbusfahrer:in
nominieren.
weiterlesen
Ab dem 05. Februar 2024 wird das Angebot auf der Linie 61 in Bad Pyrmont ausgeweitet. Die Ortsteile Löwensen und Thal werden auf einem neuen Streckenabschnitt an den Stadtverkehr in Bad Pyrmont angebunden.weiterlesen
Mehr als 20 Jahre lang verwandelte sich Richard „Ritchie“ Smith (75) zur Adventszeit in den Öffi-Weihnachtsmann und sorgte für strahlende Augen. Nun hat er seinen Nachfolger auserkoren und übergibt Mantel, Mütze, Sack und Bus.weiterlesen
Bei der jährlichen Kundenzufriedenheitsumfrage holen die Öffis erneut ein gutes Ergebnis und präsentieren sich wieder einmal besser als der Branchendurchschnitt.weiterlesen
508.116 Kilometer hat er im Linienbetrieb zurückgelegt, nach seinem Dienst bei den Öffis tritt der Gelenkbus vom Hersteller MAN seine nächste große Aufgabe an: er wird in der Stadt Kiew eingesetzt!weiterlesen


1 2